WTF-Moment des Monats: Dezember

Hier also wie versprochen die Nachholung des WTF-Moments im Dezember. Das ist ja eigentlich immer am neunzehnten Tag des Monats, aber es hat eben nicht hingehauen, den Grund kennt ihr ja. Diesmal ist nicht so viel dabei. Dafür ein paar absurde Sachen. 3 Plätze gibt es diesmal, und hier mein Monats-Ranking für Dezember:

Platz 3: Die Beatles…

Safari konnte sie einfach nicht mehr sehen. War ja auch eine Aufregung diesbezüglich. Nicht dass ich Apple’s Entscheidung schlecht reden wollte, aber die Diskussion danach hat doch einfach nur genervt.

Platz 2: Umbenennen – nur was!?

Jetzt gibt man einmal einem Screenshot ’nen vernünftigen Namen. Ich hatte an der Stelle das Problem, zu sehen, was ich da überhaupt eingetippt hatte. Bis ich das Textfeld dann wiedergefunden hab – gefolgt vom typischen „Was zum Geier“-Ausruf.

Platz 1: Safari und die Tabs

Dieses Problem hat mich den ganzen gestrigen Abend beschäftigt. Er hat die Tableiste immer dann eingeblendet, wenn nur ein Tab offen war, und sie bei mehreren Tabs versteckt. Man sieht da oben noch wo der Tab offen ist, weil an der Stelle die Trennlinie unterbrochen ist. Und ich hab verzweifelt nach meinen ganzen offenen Webseiten gesucht. Wenn man alle Tabs geschlossen hatte, war an der Oberseite plötzlich ein dicker grauer Streifen. Computer sind manchmal ganz schön dämlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s