Was war eigentlich mit dem BYOB-Film?

Bildschirmfoto 2013-05-18 um 14.16.59Als ich letztens zur Fehlermeldung rechts gefragt wurde, ist mir aufgefallen, dass ich nie die Story mit meinem BYOB-Film erzählt habe.

Ich habe damals für den Informatik-Unterricht dieses Projekt gemacht, das daraus bestand, in BYOB, einer Drag&Drop Programmierumgebung, einen zweiminütigen Film zu bauen und diesen vorzustellen.

Darauf habe ich 15 Punkte bekommen und den Film unter Copyright vielleicht etwas voreilig online gestellt. Dabei bin ich davon ausgegangen, dass diesen Blog wegen des doch eher spezielleren Themas nur Personen lesen, die wenigstens etwas mit Urheberrecht anfangen können. Doch schon Kant sagte damals das natürliche Böse des Menschen voraus – ich irrte mich gewaltig.

Dass jemand so faul ist, dass er lieber Google benutzt, ein zufälliges Projekt von einer zufälligen Website runterlädt und extrem unprofessionell abändert, wäre mir damals nicht wirklich in den Sinn gekommen. Aber es ist ja nicht nur das. Denn dass jemand so doof ist, nicht wenigstens den Autor zu überprüfen und festzustellen, dass dieser im Parallelkurs mit dem gleichen Lehrer sitzt… oh mann, ich kann mir nur jedes mal an den Kopf fassen wenn ich daran denke. Kein Wunder dass das Abitur immer weniger wert wird.

Ich bin ja für Open Source, aber das geht gar nicht. Der Typ hat übrigens noch einen Punkt bekommen für die Mühe, „byob film gut 15 punkte“ in das Google-Suchfeld einzugeben. Eine Entschuldigung habe ich nie von ihm bekommen und noch heute überlege ich, auf wie viel Geld man ihn hätte abmahnen können. Andererseits halte diejenigen, die willkürlich andere abmahnen, für Abschaum der Globalisierung… was soll’s.

Und deshalb ist der Download nicht mehr online.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s